Alexander Maier - Sales Deutschland -
Alexander Maier

Erzähl uns etwas über dich. Ich bin Alexander, verheiratet und habe zwei Kinder, Jakob und Lina. Vor Shopgate habe ich bei Entdecker, Forrester Research und der Nachrichtenagentur Reuters gearbeitet. Schon immer im Sales & Marketing. Einen besonderen Faible aus beruflicher Sicht habe ich für den Point-of-Sale und das Thema Cross-Channel-Management.

Was ist für dich ein perfekter Arbeitstag bei Shopgate? Der perfekte Tag ist für mich, wenn es uns im Vertrieb gelungen ist, das ehrgeizige Umsatzziel eines Monats sogar noch übertroffen zu haben. Mein Lieblingssatz ist der Um-Satz ;-)

Was ist für dich das Beste an Shopgate? Das Beste für mich an Shopgate ist der Start-Up-Spirit und jeden Tag aufs Neue das Gefühl zu haben, an etwas teilzunehmen, das noch viel größer und erfolgreicher werden wird, als wir es uns alle gerade erträumen.

Was bringt dich im Büro zum Lachen? Die unvergleichlich trockenen Kommentare meines Vertriebskollegen Simon.

Was war dein spannendstes Projekt bei Shopgate? Die Akquise des Edeka-Lebensmittel.de Online-Shops.


Daniel Aigner - Development -
Daniel Aigner

Erzähl uns etwas über dich. Mein Name ist Daniel Aigner und ich bin der Leiter der Entwicklung bei Shopgate. Ich habe an der Universität in Marburg Informatik mit Nebenfach Mathematik studiert und bin schon seit Anfang an bei Shopgate dabei. Wo ich am Anfang des Projektes noch ganz normal als Entwickler tätig war, bin ich inzwischen nur noch selten am Programmieren, sondern plane und leite nur noch das Team und kümmere mich auch um Personalangelegenheiten. Das ist aber überhaupt kein Problem für mich, da ich schon immer gerne Dinge erklärt habe und es mir Spaß macht meinem Team zu helfen, sich weiter zu entwickeln und Shopgate voran zu treiben.

Wie bist du zu Shopgate gekommen? Angefangen hat alles mit einem Praktikum während des Studiums. Später habe ich dann noch neben dem Studium und in den Ferien weiter gejobbt, und dann in die Festanstellung gewechselt. Also eigentlich der perfekte Werdegang, wie man es sich nur wünschen kann ;)

Was ist für dich ein perfekter Arbeitstag bei Shopgate? Schwierige Frage, hier passiert immer so viel... Ich schätze ein Tag mit einem Rollout eines neuen großen Features ist immer gut. Wenn man mehrere Tage (oder sogar Wochen) darauf hingearbeitet hat, dann das Ergebnis live sieht und es auch gleich schon angenommen und benutzt wird. Das ist immer etwas Besonderes.

Was ist für dich das Beste an Shopgate? Etwas zu erschaffen macht mir immer besonders Spaß. Egal ob das jetzt ein Kuchen ist, ein Modellauto oder eine Webseite. Und bei Shopgate erschaffen wir eigentlich dauernd neue Dinge. Alles was man macht, wird auch sehr schnell im Livebetrieb von mehreren tausend Menschen benutzt. Man merkt noch richtig, dass man selbst etwas beitragen kann, auch der Praktikant der erst seit zwei Wochen bei uns ist. Das gefällt mir am besten.

In welchem Onlineshop hast du zuletzt eingekauft und was? Bei Voelkner einen Satz Kraftform Inbus-Schraubendreher, um dem Bastel-Drang zu Hause gerecht zu werden ;)


Filipe da Silva Araujo - Sales UK -
Filipe da Silva Araujo

Erzähl uns etwas über dich. Filipe da Silva Araujo: Langer, komplizierter (Nach-)Name. Ursprünglich in Portugal geboren, später in Hessen aufgewachsen und auch in Hessen geblieben.

Wie bist du zu Shopgate gekommen? Ich war damals auf der Suche nach einem Praktikum und bin auf eine Stelle für Jungunternehmer bei Shopgate gestoßen. Anschließend stellte ich während des Vorstellungsgesprächs fest, dass es genau DAS war, wonach ich gesucht habe (...). Seitdem sind zwei Jahre vergangen :)

Was ist für dich ein perfekter Arbeitstag bei Shopgate? Nach einem perfekten Arbeitstag hat man das Gefühl, dass man etwas bewegt hat.

Was ist für dich das Beste an Shopgate? Alles und Alle! Kein Scherz; das Team ist super, die Idee und das Geschäftsmodell sind innovativ und es kommt nie Langeweile auf.

Was bringt dich im Büro zum Lachen? Wenn ich meine Kollegen in die Küche stürmen sehe, um ein Stück Kuchen zu ergattern, wenn wieder jemand Geburtstag hat. :)


Frithjof Klös - Development -
Frithjof Klös

Erzähl uns etwas über dich. Ich bin Frithjof und komme aus Marburg. Dort habe ich mein Abitur gemacht und nach dem Zivildienst zwei Semester lang Volkswirtschaftslehre studiert. Als ich merkte, dass dies nicht der Weg ist, den ich einschlagen wollte, hat es mich an die FH in Gießen verschlagen, wo ich schließlich meinen Abschluss als Diplominformatiker erwarb. Nun wohne ich seit einiger Zeit in Butzbach - der mobile Shopping Metropole. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, habe ich es nur rund 50 Kilometer Richtung Süden geschafft, es waren allerdings 50 sehr gute Kilometer.

Wie bist du zu Shopgate gekommen?
Vor mittlerweile drei Jahren gab mir ein guter Freund den Tipp, mich bei einer kleinen Firma namens Shopgate zu bewerben. Er meinte, dass diese Firma fähige Webentwickler mit einem Händchen für Frontend Development suche. Damals bekam sofort ein Vorstellungsgespräch und ein Jobangebot. Zu dieser Zeit bestand die Firma aus einem relativ kleinen Großraumbüro unterm Dach, in dem eine Handvoll Leute arbeiteten.
Seither sind unsere mobilen Webseiten mein Hauptaufgabengebiet. Anfangs war ich mir nicht ganz sicher, ob dies der richtige Platz für den Berufseinstieg sein könnte. Mittlerweile explodiert Shopgate und muss laufend neue Büroräume dazumieten. Rückblickend bereue ich keinen einzigen Tag, an dem ich für dieses geniale Projekt gearbeitet haben.

Was ist für dich das Beste an Shopgate? Das Team und die Menschen, aus denen es besteht. In all den Jahren haben wir es geschafft, uns diesen speziellen, familiären Startup-Touch zu bewahren und ständig kommen neue, interessante Leute dazu. Unser tolles Orga-Team denkt sich laufend neue Aktionen aus, bei denen man sich auch nach Feierabend persönlich etwas besser kennen lernen kann.

Was bringt dich im Büro zum Lachen? Wenn die Kolleginnen unter irgendwelchen Vorwänden bei uns in der Entwicklungsabteilung vorbei schauen, um dann grinsend mit einer Handvoll Süßigkeiten wieder abzuziehen.

Was war dein spannendstes Projekt bei Shopgate? Unsere mobilen Webseiten, die ich seit Anfang an betreuen und weiterentwickeln durfte. Dieses Projekt wird vermutlich niemals abgeschlossen sein, da sich sowohl die Endkunden- und Händlerbedürfnisse, als auch die eingesetzten Techniken und Plattformen ständig weiterentwickeln.
Zu Beginn meiner Arbeit bei Shopgate spielte beispielsweise das Android Betriebsystem noch eine vergleichsweise unbedeutende Rolle im Smartphone Markt. Mittlerweile hat es die iOS Plattform deutlich hinter sich gelassen. Die Vielfalt an Geräten und Browsern, die wir nun bei der Entwicklung berücksichtigen müssen, bedeutet zwar einen beträchtlichen Mehraufwand beim Testing, und eine erhöhte Koffeinzufuhr, sie zwingt einen aber auch dazu, effizient zu programmieren und alle Tricks auszuschöpfen, um ein funktionsreiches und performantes Produkt anbieten zu können.


Iwo Szapar - Sales Polen
Iwo Szapar

tell us something about you. My name is Iwo and I always look on the bright side of life! :) Positive attitude, mixed with youth enthusiasm and perfectionism and modesty - this is who I am.

How did you come to Shopgate? It's a fun fact. I was on a Dmexco in 2012 with my Startup looking for some partners. I met Andrea there and we mutually agreed, that Poland needs Shopgate. After 2 weeks we started our project and here we are now.

What is the best thing about working at Shopgate? Working at Shopgate means “I am aiming high!”. When you know that you work for the worldwide market leader for mobile commerce, your motivation reaches Mount Everest. When you connect it with the startup spirit, positive atmosphere and people that really believe in what they are doing - you know, that you are in the right place on earth.

What makes you laugh in the office? Everything. I love to laugh, because it makes my everyday life easier. It's like a fuel - I can't live without it. My coworkers (luckily) also think the same, so smiling is one of our daily responsibilities.

What was the last item you bought in an onlineshop and which shop was it? It was a playpen for my dog and it was hurtowniatapicerska.pl

What was your most challenging project at Shopgate? The most challenging project was to go live in Poland. It was the first country outside D-A-CH, where we went live. Now we will conquer the Polish market!


Jessica Rücker - Accounting -
Jessica Rücker

Erzähl uns etwas über dich. Hi, ich bin Jessica aus dem Accounting/Orga-Team. Seit November 2011 bin ich nun bei Shopgate. Da ich bereits eine Tochter habe, bin ich nur 6 Stunden täglich im Büro.

Wie bist du zu Shopgate gekommen? Ich habe von der offenen Stelle über Vitamin B gehört und mich gleich beworben. Nach 14 Tagen war ich dabei :)

Was ist für dich ein perfekter Arbeitstag bei Shopgate? Der perfekte Arbeitstag beginnt mit Geburtstagskuchen der Kollegen und endet in der Havannabar bei leckeren Cocktails mit dem Team.

Was ist für dich das Beste an Shopgate? Der Zusammenhalt im Team und das kollegiale, freundschaftliche Verhältnis über alle Abteilungen und Positionen hinaus. Außerdem ist das Produkt einfach genial!

In welchem Onlineshop hast du zuletzt eingekauft und was? Ich habe zuletzt abends um 22 Uhr von unterwegs aus bei der Bodfeld Apotheke Autan bestellt. Das war mir in diesem Moment leider ausgegangen und ich wäre ansonsten total zerstochen worden :)


Marcel Lein - Development -
Marcel Lein

Erzähl uns etwas über dich. Mein Name ist Marcel und in meiner Freizeit lese ich sehr gerne. Außerdem versuche ich, so viel wie möglich zu verreisen. Bei Shopgate bin ich Teamleiter der Web- & Native Apps.

Wie bist du zu Shopgate gekommen? Das ging alles sehr schnell.. Ich habe mich beworben, wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen und hatte gleich danach 2-3 Stunden Probearbeit. Am Abend bin ich mit einem Arbeitsvertrag nach Hause gefahren und habe am nächsten Tag sofort zugesagt.

Was ist für dich das Beste an Shopgate? Die Gelegenheit, mit vielen talentierten Leuten zusammen zu arbeiten und das Gefühl, den richtigen Job zu haben.

In welchem Onlineshop hast du zuletzt eingekauft und was? Das war bei Amazon: zwei Tee-Adventskalender für meine Freundin, Leuchtanhänger für unsere Hunde, Scheibenwischer und eine Lampe mit 64 Farben… Ganz interessante Sachen eben.

Was war dein spannendstes Projekt bei Shopgate? Die Umstellung unseres Entwicklungsteams von XP & SVN auf Kanban & GIT.


Matthias Friedewald - Development -
Matthias Friedewald

Erzähl uns etwas über dich. Hi, ich bin Matthias und bei Shopgate zuständig für die Entwicklung der internen Administrationsoberfläche, sprich den Tools, die von den Shopgate-Mitarbeitern für ihre tägliche Arbeit genutzt werden. Bevor ich im November 2012 zu Shopgate kam, habe ich an der Technischen Hochschule Mittelhessen Informatik studiert.

Wie bist du zu Shopgate gekommen?
Auf einer Firmenmesse (KONTAKT) habe ich Shopgate kennengelernt und mich direkt für die Projektphase/Abschlussarbeit beworben. Diese begann im November 2011, im Anschluss daran habe ich dann direkt meinen Arbeitsvertrag unterschrieben.

Was ist für dich das Beste an Shopgate?
Das ausgesprochen gute Arbeitsklima! Der Umgang mit den Kollegen/innen untereinander bis hoch zum Management ist sehr entspannt, trotz der rasanten Wachstums sowohl des Produktes als auch der ganzen Firma. Es ist ein gutes Gefühl morgens ins Büro zu kommen - das ist das Beste!

In welchem Onlineshop hast du zuletzt eingekauft und was? Im DAKINE-Shop, eine Messenger Bag. Natürlich direkt auf dem Heimweg von der Arbeit, als mir meine alte Tasche kaputt gegangen ist.


Mitarbeiter bei Shopgate GmbH

Jobs bei Shopgate GmbH

alle Jobs bei Shopgate GmbH ansehen

Interesse zeigen

Noch nicht bereit für eine Bewerbung?

Warum nicht durch die eigene digitale Visitenkarte Shopgate GmbH auf sich aufmerksam machen?

Interesse zeigen