Der feelgood@work Blog

7 Weisheiten, die nicht nur das Leben von Azubis leichter machen

7 Weisheiten, die nicht nur das Leben von Azubis leichter machen

  • Lisa ist Account Managerin bei der Hamburger Agentur MINISTRY. Nach einer Gesprächsrunde mit den Auszubildenden, in der es eigentlich um Arbeitsorganisation gehen sollte, hat sie sich Gedanken darüber gemacht, welche Lebensweisheiten abseits der Arbeit wichtig sind.
  • Darum geht es in dieser Arbeitgeber-Story.


Während des Gesprächs zeigte sich schnell, dass organisiertes Arbeiten allen Beteiligten bereits vertraut war. Die wirklichen Sorgen und Nöte der Nachwuchskräfte drehten sich vielmehr um ganz alltägliche Fragen des Lebens.


Zum Beispiel:

  • “Woher nehme ich meine Motivation zur Zielerreichung?”, 
  • “Wie vereine ich Karriere und Privatleben sinnvoll?”, 
  • “Welche Prioritäten sollte ich setzen?” oder 
  • “Ich fühle mich neben anderen Gleichaltrigen oft total minderwertig, was meine Qualifikationen angeht, wie gehe ich mit diesem Druck um?”.

Aus der angeregten Diskussion über wichtige und unwichtige Details der Lebensplanung im Alter von Anfang 20, sind diese sieben Tipps von Lisa entstanden, die garantiert nicht nur für Azubis gültig sind.
 

#1 HAB KEINE ANGST VOR FEHLERN


Denn: wir alle machen Fehler. Wichtig ist nur, sich nicht aus der Bahn werfen zu lassen, sondern aus ihnen zu lernen.


Schaut euch erfolgreiche Persönlichkeiten wie Apple Gründer Steve Jobs an! Auch bei ihm stand vor dem Erfolg ein langer Weg des Scheiterns.
 

Doch statt nach Fehlversuchen aufzugeben, denken sich erfolgreiche Menschen nach dem Hinfallen “Jetzt erst Recht” - und genau so ist das richtig!


#2 SEI NICHT SO HART ZU DIR SELBST


Meistens gilt: wir selbst sind unsere strengsten Kritiker und haben mindestens so hohe Anforderungen an unsere eigene Leistung, wie unser Umfeld, wenn nicht sogar noch höhere.


"Halte einfach mal inne, atme tief durch und setze dir kleine Etappenziele auf dem Weg zum großen Traum."


Denn du kannst alles schaffen - mit etwas Mut und Kampfgeist und vor allem Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten.


Wenn du dich selbst ständig über all das ärgerst, was du nicht kannst und nicht geschafft hast, blockierst du dich nur - also lass das sein! ;-)
 

#3 ÜBERLEGE DIR GUT, WANN DU KÄMPFST UND WANN DU FLÜCHTEST


Sowohl im Privatleben, als auch im Job kann man sich nicht immer aussuchen, mit wem man es zu tun hat. Zwischenmenschliche Konflikte sind im Leben unvermeidlich.


Wichtig ist es, souverän und gelassen mit ihnen umzugehen, so dass sie einen nicht zerfressen.

Versuche, bewusst mit Konflikten umzugehen. Wäge ab, welche Folgen es haben könnte, wenn du auf Konfrontationskurs mit einem anderen Menschen gehst. Handle nicht zu impulsiv und überlege dir, wo deine Schmerzgrenze liegt.


Oft hilft es auch, schwierigen Menschen so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen oder sich eine Vertrauensperson zu suchen und sich von dieser beraten zu lassen.
 

#4 JEDER TAG ZÄHLT


Es ist wichtig, das Leben bewusst zu leben. Sich jeden Tag zu fragen, was war gut und was war schlecht.


Was kann ich in meinem Leben verändern, damit der morgige Tage schöner wird oder zumindest ein kleines Highlight für mich bereithält? Denn jeder einzelne Tag zählt und es liegt in deiner eigenen Hand, das beste daraus zu machen.
 

#5 SETZE DIR ZIELE


Zugegeben: es ist schön, ab und an einfach mal in den Tag hineinzuleben.


Aber, wenn man das “große Ganze” sieht, macht es Sinn, sich ganz konkrete Ziele zu setzen, auf die man hinarbeitet. Dazu sollte man sich bewusst machen, was einem im Leben mit seinen verschiedenen Bereichen wichtig ist und daraus konkrete Ziele zu formulieren.


Es kann helfen, die wichtigsten Ziele aufzuschreiben oder sogar eine Collage aus ihnen zu basteln und sich an die Wand zu hängen - so verliert man sie nie aus den Augen!
 

#6 SEI SYSTEMATISCH


Wer kennt das nicht?


Auf dem Schreibtsich stapeln sich die Dinge, die erledigt werden wollen. Du fühlst dich, als würdest du am Fuße eines riesigen Berges stehen, der vor deinen Augen wächst und wächst.


Jetzt heißt es: lass dich nicht erschlagen, sondern krempel die Ärmel hoch und beginne im ersten Schritt, systematisch zu planen.


Setze Prioritäten, überlege dir, was bis wann erledigt sein muss. So entsteht ein Plan, in dem du ganz in Ruhe einen Schritt nach dem nächsten abarbeiten kannst.


Wichtig: wenn dir alles zu viel wird, sei nicht zu stolz, dir Hilfe zu holen. Dazu hat man doch schließlich Kollegen!


#7 GENIESSE DEIN LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN


Der vielleicht wichtigste Ratschlag kommt zuletzt: Hab Spaß, feiere mit deinen Freunden, besuche Lesungen, Konzerte oder Sportevents!


Nimm dir Zeit für deine Hobbies, pflege deine Freundschaften, bereise die Welt, sei neugierig und genieße das Leben in vollen Zügen!


Also, noch mal im Überblick:

  • #1 HAB KEINE ANGST VOR FEHLERN
  • #2 SEI NICHT SO HART ZU DIR SELBST
  • #3 ÜBERLEGE DIR GUT, WANN DU KÄMPFST UND WANN DU FLÜCHTEST
  • #4 JEDER TAG ZÄHLT
  • #5 SETZE DIR ZIELE
  • #6 SEI SYSTEMATISCH
  • #7 GENIESSE DEIN LEBEN IN VOLLEN ZÜGEN




Der Artikel wurde uns von MINISTRY zur Verfügung gestellt. Der Originalartikel erschien zuerst hier: 
7 Azubi-Weisheiten, die auch dein Leben leichter machen.

--

Dir gefällt, was wir hier tun?

Schenke uns ein Like auf Facebookabonniere unseren Newsletter und hinterlasse im Kommentar Dein Feedback oder eine Frage an Andreas zum Thema New Work.


Über #arbeitgeberStories:

In der Serie Arbeitgeber-Stories sammeln wir für euch Insights, Geschichten und Anekdoten von attraktiven Arbeitgebern aus unserem Netzwerk rund um Unternehmenskultur, Events, Technologie und Tools, die wir interessant und teilenswert finden. Vorschläge nehmen wir unter redaktion@feelgood-at-work.de entgegen.

Bildquelle: feelgood@work.

Passende Stellenangebote

Selbstständigkeit + Gemeinschaft + Freiheit = Innovation Wir bieten Freiraum zur persönlichen Entfaltung. Wir legen Wert auf die Balance aus “Work” und “Life”. Darum arbeiten wir auch nicht 50, 60 ...

Newsletter


Verpasst keine interessanten Entwicklungen auf feelgood@work. Unser Newsletter informiert euch über Trends und Tipps rund ums Wohlfühlen im Job und stellt euch Top-Arbeitgeber vor.

Feeds


RSS / Atom

Passende Stellenangebote


Selbstständigkeit + Gemeinschaft + Freiheit = Innovation Wir bieten Freiraum zur persönlichen Entfaltung. Wir legen Wert auf die Balance aus “Work” und “Life”. Darum arbeiten wir auch nicht 50, 60 ...

Archiv


2017
2016
2015
2014