Der feelgood@work Blog

Neu im Job und überfordert? Alles ganz normal!

Neu im Job und überfordert? Alles ganz normal!

Onboarding-Tipps gegen Stress

Die ersten Tage im neuen Job sind eine Herausforderung. Viele Menschen fühlen sich dabei überfordert und auch selbstbewusste Charaktere werden auf die Probe gestellt: Zahlreiche neue Eindrücke und Handlungsweisen, ein unbekanntes Team, in das man sich eingliedern soll, während sich alle Kollegen bereits lange kennen. Damit du diese Hürden schnell überwinden und dich im neuen Beruf wohlfühlen kannst, haben wir ein paar Ratschläge gesammelt.

 

Ein neuer Job ist nicht nur für den Körper anstrengend, sondern auch für den Geist. Wenn du dich in den ersten Tagen überfordert fühlst, vergiss nicht: Das geht vielen Menschen so! Das Berufsleben ist so vielfältig und hektisch – es ist ganz normal, dass man einige Tage braucht, um sich zurechtzufinden. Bedenklich wird er erst dann, wenn die Anspannung der ersten Zeit bleibt und sich dauerhaft durch den Arbeitsalltag zieht.

 

Neu im Job: So kannst du dein inneres Gleichgewicht erhalten

 

  • Sei du selbst, sei selbstsicher und zuversichtlich – du hast allen Grund dazu! Du wurdest angestellt, weil du qualifiziert bist und fähig, den Job zu machen!
  • Sei selbstbewusst, überzeugt und vertraue darauf, dass dich die anderen mögen werden. Niemand ist perfekt und kann sofort alles, besonders nicht, wenn er eine neue Stelle beginnt. Gib dir etwas Zeit und du wirst deinen Weg in eine gute, tägliche Routine finden.
  • Wenn du unsicher bist wegen Arbeitsprozessen oder Aufgaben, frage deine Kollegen oder Vorgesetzten nach Unterstützung. So reduzierst du deinen Stress, lernst die Herausforderungen deines neuen Jobs kennen und profitierst von den Erfahrungen deines Teams. Mit der Zeit wirst du immer weniger Fragen stellen und bald in der Position sein, auch anderen bei ihren Fragen zu helfen.

 

4 Schritte, um den neuen Job bald zu genießen

 

  • Erlaube dir, deinen Sinn für Humor zu zeigen!
  • Melde dich als Freiwilliger bei Arbeitsgemeinschaften oder Events, die dich interessieren. So kannst du Menschen treffen, sie kennen lernen und auch deine eigene Persönlichkeit zeigen.
  • Stelle ein oder zwei Fotos auf deinem Schreibtisch auf. Gerade in der ersten Zeit hast du damit etwas Vertrautes um dich und außerdem erzählt es den Kollegen etwas über dich selbst.
  • Achte auch auf deinen Körper, auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung, denn das beeinflusst auch deine geistige Ausgeglichenheit.

 

Wie Unternehmen in der Praxis Onboarding-Maßnahmen umsetzen, um neue Mitarbeiter zu begrüßen, kannst du hier nachlesen. Wir wünschen dir einen guten Start in den neuen Job!

 

 

 

Artikelfoto: morguefile.com

Quelle: http://goo.gl/e3yffC

Newsletter


Verpasst keine interessanten Entwicklungen auf feelgood@work. Unser Newsletter informiert euch über Trends und Tipps rund ums Wohlfühlen im Job und stellt euch Top-Arbeitgeber vor.

Feeds


RSS / Atom

Archiv


2017
2016
2015
2014