Der feelgood@work Blog

Rezept fürs Glück und wie man handeln sollte

Rezept fürs Glück und wie man handeln sollte

Ein Ausflug in die Glücksforschung

Geld macht nicht glücklich, das ist ein alter Spruch. Laut Glücksforscher Christopher Peterson Haupt gibt es tatsächlich nur einen einzigen Weg, Glück zu kaufen. Nämlich dadurch, dass man sein Geld für Andere ausgibt und damit etwas Gutes tut. Mit Geld oder der eigenen Muskelkraft etwas Gutes zu tun ist ein entscheidender Treiber für Glück. Denn Glück braucht Sinn, Zweck, Freunde und Freude. Wie also lautet das Rezept für Glück?

 

Auch Glück will gelernt sein. Geschenkt bekommt man es nicht, vielmehr muss man wissen, was man selbst will, um die Ziele dann zu erreichen. So erhält das eigene Handeln Sinn und Zweck. Wie man selbst mit seinen Handlungen Glück fördern kann, haben die Glücksforscher zusammengetragen:

 

  1. Lege deinen Schwerpunkt auf nahe Beziehungen.
  2. Sei aktiv, bleibe beschäftigt.
  3. Werde eine soziale Persönlichkeit und schaffe dir Netzwerke.
  4. Verbringe Zeit in Gesellschaft.
  5. Glück und Geld solltest du nicht gleichsetzen.
  6. Gehe einer Arbeit nach, die bedeutungsvoll ist und deine Fähigkeiten nutzt.
  7. Arbeite produktiv, sei organisiert.
  8. Weniger ist mehr: Reduziere deine Ansprüche und Erwartungen.
  9. Höre auf, dir Sorgen zu machen.
  10. Denke optimistisch und positiv über Gegenwart und Zukunft.
  11. Konzentriere dich auf die Gegenwart.
  12. Sei eine gesunde Persönlichkeit mit angemessenem Schlaf, Essen und Bewegung.
  13. Tue in deiner Freizeit das, was deine Fähigkeiten fördert.
  14. Sei du selbst und fördere dein spirituelles Selbst.
  15. Schau über den Tellerrand und entdecke Neues.
  16. Habe Sex mit einer Person, die du liebst.
  17. Gib der Liebe in deinem Leben einen hohen Stellenwert.
  18. Fördere dein Selbstvertrauen.
  19. Sei extrovertiert.
  20. Fokussiere dein Glücklich-Sein und handle glücklich.
  21. Setze dir Ziele, die erreichbar und nicht-materiell sind.
  22. Nimm dein Leben in die Hand und schaffe Ordnung.
  23. Sei offen für Veränderungen und neue Erfahrungen.
  24. Sei dankbar und schätze das Glück.

 

Das Rezept zum Glück liegt damit in der eigenen Hand. Mit der richtigen Mischung aus Handlungen kann man, so die Glücksforscher, die eigene Zufriedenheit aktiv steigern. Gibt es noch weitere wichtige Glücks-Handlungen, die nicht in der Liste stehen?

Quelle: http://goo.gl/O3zbIA

Newsletter


Verpasst keine interessanten Entwicklungen auf feelgood@work. Unser Newsletter informiert euch über Trends und Tipps rund ums Wohlfühlen im Job und stellt euch Top-Arbeitgeber vor.

Feeds


RSS / Atom

Archiv


2017
2016
2015
2014