Arbeitgeber, die Rückentraining im Büro anbieten

Was versteht man unter "Rückentraining"?

Wer täglich im Büro sitzt und sich wenig bewegt, dem tut ein Rückentraining gut. In einigen Unternehmen wird eine Rückenschule angeboten, bei der die Kollegen regelmäßig gemeinsam die Muskeln trainieren. Oder eine externe Trainerin kommt ins Büro, gibt Tipps bzw. Schulungen oder gibt regelmäßig Kurse. Auch kann der Arbeitgeber die Rückenschule im Gesundheitszentrum oder Fitness-Center für seine Mitarbeiter organisieren oder unterstützen.

Fragen, die Ihr dem Unternehmen stellen solltet

  • Welche Arten von Rückentrainings bieten Sie an?

  • Wie oft machen Sie Rückenschule im Büro?

  • Ist die Rückenschule für mich mit Kosten verbunden?

  • Kann ich auch individuelle Kurse oder Trainings haben?

Arbeitgeber, die Rückentraining im Büro anbieten

Solingen (1) | Dortmund (1) | Metzingen (1) | Köln (1)

codecentric AG

Was uns von anderen unterscheidet, ist die Leidenschaft, mit der wir arbeiten und die tiefe technologische Expertise, mit der wir unsere Kunden überzeugen. Um "leading edge" zu bleiben, gemeinsam i...

Rückentraining

Wir bieten am Standort Solingen jeden Morgen eine 15-minütige Rückenschule an mit Übungen zur Entspannung und Kräftigung der Rücken- und Schultermuskulatur.

easySoft. GmbH

Wir sind ein Unternehmen, das die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden im Bildungsmanagement nicht nur kennt, sondern vorher sieht und daraus führende Produkte und Dienstleistungen für das In- und Au...

Rückentraining

2 Mal die Woche wird beim Functional Power Fitness der Rücken gestärkt

protel hotelsoftware GmbH

"Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist." Werner Schneyder Wir halten zusammen, pushen uns gegenseitig, bremsen uns gegenseitig, erweitern...

Rückentraining

Unsere Fell Good Managerin unterstützt euch mit Übungen.

Das sagen die Kollegen

reha rückengymnastik " mehr...

alle zeigen